Casino Management Abschlüsse des College of Southern Nevada zum ersten Mal angeboten

  • Erlernen Sie, wie man Crap Spiele betreibt und theoretische Spielergewinne mit dem Kasinoverwaltungskurs ausarbeitet
  • Der Unterricht konzentriert sich stark auf die praktische Anwendung, nicht nur auf die Theorie

Studenten auf dem Campus des North Las Vegas des College of Southern Nevada können nun etwas über das Innenleben von Casino Resorts erfahren.

Der Kurs wird in einem Labor von ca. 2.700 Quadratfuß Größe unterrichtet. Dort können die Kursteilnehmer, die in der Klasse eingeschrieben sind, lernen, wie man an Craps-Tischen handelt, wie man Roulette-Spiele und andere Casino-bezogene Fähigkeiten handhabt.

Die Geschichte hinter dem Studiengang

Mark DiStefano, Professor am Lehrstuhl für Hotelmanagement an der Universität, hat Vergleiche gezogen zwischen ihrem Angebot und dem der University of Nevada, Las Vegas.

Er verdeutlicht, dass das College of Southern Nevada, im Gegensatz zu ihren Konkurrenten, einen starken Schwerpunkt auf sowohl die „Praxis als auch Theorie“ legt, anstelle der reinen Vermittlung der theoretischen Fähigkeiten im Zusammenhang mit Casino-Management.

Ersteres bietet Casino-Management als zweijährigem Associate of Applied Science an. Der Kurs umfasst fünf Module: Tourismus, Gastronomiemanagement, Kongress- und Veranstaltungsplanung, Hotelmanagement und Gastronomie.

Weiter gefasst wird der Casino-Management-Kurs auch einen Überblick über Spielautomaten, Tischspiele, Gesetze und Vorschriften im Zusammenhang mit Glücksspielen, Casinomarketing sowie Renn- und Sportwetten geben.

Während die Universität von Nevada, Las Vegas Kurs bietet viele dieser Aspekte, es gibt kaum seine Studenten mit der Möglichkeit, sich praktisch und die Spiele für sich selbst. Aber DiStefano weiß, wie wichtig es ist, alle Unterseiten zu bedecken; als bei ihm das Kasinofieber im Alter von 18 angefangen hat, landete er schließlich einen Job als Crap Dealer.

Im Jahr 2006 zog er nach Las Vegas und schrieb sich in einen Kurs des College of Southern Nevada ein, um zu lernen, wie man Pai Gow Poker austeilt. Im selben Jahr wurde ihm eine Anstellung als Lehrbeauftragter angeboten und er begann dort selbst zu unterrichten.

Und 3 Jahre später fand er sich in Vollzeit sowohl am College als auch im Encore wieder, einem Casino, in dem er als Abteilungsleiter arbeitete.

Er begann dann eine Rolle als Supervisor bei The Cosmopolitan, bevor er 2015 schließlich Abteilungsleiter am College of Southern Nevada wurde.
Was können Sie erwarten?

Anhand von Beispielen für die Klassen, die er jetzt selbst unterrichtet, beschreibt er eine typische Casino-Marketingstunde. Zum Beispiel könnte ein Student gebeten werden, herauszufinden, was ein Spieler (theoretisch) gewinnen würde, wenn er 8,5 Stunden lang spielte und $3.500 auf ein Spiel setzte, bei dem der Hausrand 1,24 war.

Um den Erfolg und die Wirkung des Kurses im Auge zu behalten, findet zweimal im Jahr ein Treffen zwischen den Komiteemitgliedern statt, um Kurs, Erfolge, Misserfolge und eventuelle Verbesserungen für die Zukunft des Kurses zu besprechen.